Hoffnung

An nichts festzumachen,
Durch nichts begründbar,
und doch – so stark.

Hoffnung dringt durch kalte, nasse Decken
zeigt dem Herzen einen Weg
gibt der Seele Halt.

Ohne Hoffnung
mag ich
nicht leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.